HBI Hiller + Begemann
Ingenieure GmbH

Siedlungswasserwirtschaft

Projekt:
Erschließung Technologiepark Uni Süd/Ost
Projektbeschreibung:

Das Sondervermögen Gewerbeflächen vertreten durch die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH plant die Fläche Universität - Süd-Ost zwischen der Enrique-Schmidt-Straße und dem Autobahnzubringer Universität für die Erweiterung des Technologieparks Universität Bremen infrastrukturell zu erschließen und für eine anschließende gewerbliche Nutzung vorzubereiten. Insgesamt umfasst die Erweiterungsfläche ein Gebiet von ca. 7 ha und liegt derzeit brach.

Das Gelände ist infrastrukturell durch Herstellung der Straßen- und Kanalanlagen (Niederschlags- und Schmutzwasser) zu erschließen. Aus Gründen der optimalen Ausnutzung der Bebauungsflächen wurde der Vorfluter Uni Fleet Süd bereits im Jahr 2012 in seine jetzige Lage verlegt.

Der vorhandene Vorfluter, der Uni Fleet Süd, ist durch die Verkehrsanlage zu kreuzen und als Durchlass zu verrohren. Die Umgestaltung und Verrohrung des Gewässers erfordert eine wasserrechtliche Plangenehmigung nach § 117 Bremisches Wassergesetz (BremWG).

Die Erweiterung der Gewerbegebietsflächen befindet sich im Geltungsbereich des Bebauungsplanes 2199.

Baukosten:
865.000,- €
Auftraggeber:

Sondervermögen Gewerbeflächen (Stadt)
c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Langenstraße 2-4 28195 Bremen
Ansprechpartner: Herr Klieser / Herr Brennecke

Leistungsumfang:

Verkehrsanlagenplanung gem. HOAI § 47 Leistungsphasen 5-9,
Planung Ingenieurbauwerke gem. HOAI § 43 Leistungsphasen 5-9,
Örtliche Bauüberwachung

Bearbeitungszeitraum:
Februar 2014 - Mitte 2015
Zurück zur Übersicht