HBI Hiller + Begemann
Ingenieure GmbH

Erdbau

Projekt:
Gewerbepark Hansalinie Bremen, Erweiterung Baustufe 2
Projektbeschreibung:

Der Gewerbepark Hansalinie Bremen (GHB) ist eines der Gewerbegebiete Bremens mit der dynamischsten Entwicklung. Zur Deckung des Bedarfs an großflächigen Gewerbeflächen erfährt der GHB in der 2. Erweiterung einen Flächenzuwachs von rd. 65 ha.

Zur Baugrundvorbereitung sind erhebliche Bodenbewegungen erforderlich. Insgesamt wurden rd. 0,93 Mio. m³ bindige Bodenschichten abgetragen und teilweise für Deichbauzwecke separiert und gesichert. Ca. 0,55 Mio. m³ wurden einer Wiederverwendung vor Ort zugeführt.

Zur Schaffung eines gründungsfähigen Baugrunds wurden vor Ort rd. 0,8 Mio. m³ Füllsand im Nassbaggerverfahren gewonnen und in die Gewerbeflächen im Spülverfahren eingebaut.

Bereits während der Erdarbeiten waren die Leistungen der folgenden Erschließungsgewerke in die Maßnahme zu integrieren. Das Bodenmanagement- und Logistikkonzept für die Steuerung der internen und externen Stoffströme bildete daher den wesentlichen Rahmen für die Bewältigung der umfangreichen Erdarbeiten in einem kurzen Zeitraum.

Baukosten:
20 Mio. €
Auftraggeber:

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Langenstraße 2-4
28195 Bremen
Ansprechpartnerin: Frau Overman

Leistungsumfang:

Erdbauplanung, Erstellung digitaler Geländemodelle auf der Grundlage flächenhafter Baugrunderkundungen, Bodenmanagementkonzept, Logistikkonzept für Bodentransporte innerhalb des Gebiets und für externe Verwendungen, Konzept für die Separierung deichbaufähiger Böden.

Bearbeitungszeitraum:
2013 - 2017
Zurück zur Übersicht